Lade Inhalte...
ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG
Sämtliche Inhalter dieser Seite sind ein Angebot des Anzeigenpartners. Für den Inhalt dieser Seite ist nicht die Frankfurter Rundschau verantwortlich.
Geld anlegen

Geld anlegen wie die Reichen

Die Schere zwischen Arm und Reich klafft in Deutschland immer weiter auseinander. Viele Menschen haben den Eindruck, dass eine rentable Geldanlage mittlerweile nur noch wohlhabenden Investoren vorbehalten ist. Tatsächlich zeigt die Entwicklung des realen Vermögens, dass die deutschen Anleger diesbezüglich erheblichen Nachholbedarf haben. Mit einer optimal strukturierten Geldanlage ist es jedoch auch für Privatanleger möglich, eine gute Rendite zu erzielen. Doch worauf sollten sie achten, wenn sie Geld anlegen möchten?

Deutscher Durchschnittshaushalt verliert an Vermögen

Wie schütze ich mein Geld?
Wie schütze ich mein Geld?
Der Durchschnittshaushalt in Deutschland hat laut einem "SPIEGEL"-Kommentar in den vergangenen zehn Jahren real über 20.000 Euro seines Vermögens verloren. Zu viele Bundesbürger geben sich mit mickrigen Sparzinsen auf einem Spar- oder Tagesgeldkonto zufrieden. Durch den zusätzlichen Effekt der Inflation verringert sich das Vermögen anstatt zu wachsen. Negativ ist zudem die Tatsache, dass viele Bürger quasi blind Versicherungsvertretern und Anlageberatern vertrauen und sich von Anlageformen überzeugen lassen, die schlichtweg unrentabel sind.

Im Euroraum sind die Bundesbürger sogar die ärmsten Bürger überhaupt. Nach Erhebung der Europäischen Zentralbank ist das Nettovermögen der deutschen Haushalte nämlich niedriger als in allen anderen Euroländern. Das sogenannte Medianvermögen liegt hierzulande bei etwas mehr als 51.000 Euro, während es beispielsweise in Zypern mehr als 260.000 Euro sind. Der Durchschnitt im Euroraum liegt mit 100.000 Euro fast doppelt so hoch wie in Deutschland.

ZUM THEMA:

Professionelle Geldanlage am Kapitalmarkt als Lösung

Wer die zuvor erläuterten Missstände für sich persönlich beseitigen möchte, dem bietet sich die Nutzung einer professionellen Geldanlage an, um langfristig nicht nur sicher Vermögen aufzubauen beziehungsweise dieses auch vor Verlusten zu schützen. Wichtig für den Anlageerfolg ist dabei ein langfristiger Anlagehorizont. Geld, dass innerhalb der nächsten fünf Jahre nicht benötigt wird, sollte gezielt investiert werden, um von Zinseszinseffekten zu profitieren. Ideal dazu geeignet ist ein global gestreutes Wertpapierportfolio, welches aufgrund der breiten Diversifikation ein optimales Risiko-Rendite-Verhältnis möglich macht.

Geld anlegen: Ginmon bietet einfache und rentable Anlagemöglichkeit

Geld anlegen wie die Reichen
GINMON - Das intelligente ETF-Depot
Die meisten Anleger haben weder die Zeit noch die praktische Erfahrung, um die abertausenden Finanzprodukte am Kapitalmarkt für das eigene Portfolio zu selektieren. Ginmon bietet als einer der führenden deutschen Robo Advisor online die Möglichkeit, per Mausklick innerhalb weniger Minuten ein komplett automatisiertes Portfolio zusammenzustellen. Durch die Verwendung durch passiv verwaltete ETFs, mit denen sich sowohl ganze Indizes als auch Märkte replizieren lassen, wird das Risiko so breit wie möglich gestreut. Dadurch können Anleger die größtmögliche Rendite gemäß ihrem persönlichen Risikoprofil erzielen.

Ginmon kümmert sich zudem um die laufende Portfolioverwaltung und nimmt ein regelmäßiges Rebalancing vor, welches dafür sorgt, dass die zu Beginn konzipierte Portfoliozusammensetzung auch unter Performanceschwankungen der Märkte bestehen bleibt. Insbesondere eine solche professionelle Portfolioverwaltung konnten aufgrund hoher Gebühren und Provisionen zuvor fast ausschließlich institutionelle Anleger nutzen, während das automatisierte Anlagekonzept von Ginmon nun auch Privatanlegern die Vorteile einer kosteneffizienten und rentablen Geldanlage zugänglich macht.
Viele deutsche Anleger und Sparer treffen bei ihrer Geldanlage langfristig die falsche Entscheidung und setzen das Vermögen den wertmindernden Effekten der Inflation aus, sodass sich dieses auf Dauer reduziert. Mit dem automatisierten Portfoliomanager von Ginmon können sie hingegen eine rentable und moderne Form der Geldanlage nutzen, um langfristig Vermögen aufzubauen.
Artikel vom 16.9.2016
ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG
Sämtliche Inhalter dieser Seite sind ein Angebot des Anzeigenpartners. Für den Inhalt dieser Seite ist nicht die Frankfurter Rundschau verantwortlich.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum