Lade Inhalte...
ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG
Sämtliche Inhalter dieser Seite sind ein Angebot des Anzeigenpartners. Für den Inhalt dieser Seite ist nicht die Frankfurter Rundschau verantwortlich.
Kinderfahrradanhänger Test

Wo finde ich den passenden Kinderfahrradanhänger? Ein Test hilft bei der Auswahl

Wer mit Baby oder Kleinkind und dem Fahrrad unterwegs ist, lernt schnell die Vorteile eines Kinderfahrradanhängers zu schätzen. In einem Kindersitz am Gepäckträger des Rads sind Kinder Wind und Wetter ausgesetzt, sie können sich nicht hinlegen und bei einem Sturz kann es zu bösen Verletzungen kommen. Ein Kinderfahrradanhänger gilt als wesentlich bessere Option für alle, die gern und oft mit Kindern und dem Rad unterwegs sind. Ein Kinderfahrradanhänger-Test zeigt: Die vielseitigen Modelle sind wahre Multitalente, die Sicherheit, Sport und Alltagstauglichkeit verbinden.

Ob zu Fuß oder im Sattel: Kinderfahrradanhänger überzeugen

Wo finde ich den passenden Kinderfahrradanhänger? Ein Test hilft bei der Auswahl
Das Modell Kidgoo
Ob nun am Wochenende für einen Ausflug, zum Einkaufen oder um das Kind in den Kindergarten zu bringen: Viele Eltern nutzen einen Fahrradanhänger fast täglich und sehen ihn nicht nur als reines Transportmittel an. Auch wer mit Baby oder Kleinkind walken oder joggen möchte, kann einen multifunktionalen Kinderfahrradanhänger verwenden. So können Eltern Sport treiben und wissen: Mein Kind ist gut aufgehoben - in einem Kindersportwagen, der hohe Sicherheit mit innovativem Design verbindet.

Der Kindersportwagen von Qeridoo - ein Kinderfahrradanhänger-Test zeigt die Qualität

Das Modell Sportrex
Das Modell Sportrex
Als wahre Multitalente erweisen sich die Modelle von Qeridoo. Die Kindersportwagen sind eine perfekte Kombination aus Kinderfahrradanhänger, Sportgerät und Kinderwagen. Familien können dabei aus einer Vielzahl an Modellen wählen:

Es gibt Varianten für ein Kind oder Zweisitzer, und auch Säuglinge können sicher transportiert werden. In das Modell Kidgoo 2 kann eine Qeridoo- oder MaxiCosi-Autositzschale eingebaut werden. Die Kindersportwagen bieten außerdem u. a. eine Griff- und/oder Fußfeststellbremse, einstellbare Blattfederungen, ein Buggyrad mit Jogger- oder Walkerfunktion, einstellbare Achsfederungen und Fünf-Punkt-Sicherheitsgurte sowie verstärkte Bodenbereiche und verstärkte Aluminium-Rahmenkonstruktionen. Die Anhänger mit Fahrraddeichsel werden an das Rad angebracht und bleiben stehen, falls das Fahrrad umfällt. Die kugelgelagerten Reifen und die breite Spur bieten Sicherheit und Fahrkomfort.

Aufgrund ihrer Multifunktionalität werden die Kindersportwagen von Qeridoo immer wieder sehr gut bewertet, beispielsweise von Bike & Travel, dem Fahrradblog oder von Daddyhero.de. Es lohnt sich also, die Qeridoo-Modelle zu testen, die auch in puncto Komfort für die Kinder überzeugen.

Bequem, entspannt und praktisch

Das Modell Kidgoo
Das Modell Kidgoo
Die Kindersportwagen bieten Features wie abnehmbare Rückenkissen, Belüftungssysteme, hochwertige Bezüge, Verdunklungsfenster, strapazierfähige Wetter- und Insektenverdecke, Innentaschen mit viel Stauraum und höhenverstellbare Kopfstützen. Die Modelle sind in unterschiedlichen Farben erhältlich und für jede "Gewichtsklasse" bietet Qeridoo das Passende.
Die Multitalente von Qeridoo sind mehr als reine Kinderfahrradanhänger und verbinden Sicherheit, Stabilität und Komfort.
Artikel vom 20.2.2017
ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG
Sämtliche Inhalter dieser Seite sind ein Angebot des Anzeigenpartners. Für den Inhalt dieser Seite ist nicht die Frankfurter Rundschau verantwortlich.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum