Lade Inhalte...
ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG
Sämtliche Inhalter dieser Seite sind ein Angebot des Anzeigenpartners. Für den Inhalt dieser Seite ist nicht die Frankfurter Rundschau verantwortlich.
Küchen in Hamburg

Küchen in Hamburg planen lassen: Spezialist hilft

Jede Küche ist individuell und sollte an die gegebenen Platzverhältnisse sowie jeweiligen Wünsche und Bedürfnisse der Kunden angepasst werden. Allerdings haben Laien häufig Schwierigkeiten damit, sich das Ergebnis realistisch vorzustellen. Eine professionelle Küchenplanung ist deshalb das A und O für eine richtige Kaufentscheidung. Als Experte für Küchen in Hamburg gilt ein leistungsstarker Großhandel.

Die wichtigsten Aspekte bei der Küchenplanung

Eine Einbauküche ist Statussymbol und Gebrauchsgegenstand zugleich. Ihr Design sollte sich im Idealfall nahtlos in die Gestaltung der Wohnräume einfügen. Aus diesem Grund können Modelle im höheren Preissegment in der Regel wie ein Baukastensystem zusammengesetzt werden. Der Kunde kann bei

• Schranktypen,
• Auszügen,
• Möbelfronten,
• Gläsern für die Rückwände und den
• Arbeitsplatten

zwischen vielen verschiedenen Varianten wählen. Letztere können beispielsweise aus Granit, Massivholz oder Tecstone gefertigt werden. Das bedeutet neben einem anderen "Look" auch unterschiedliche Qualitätsstufen.

Individuelle Küchen in Hamburg

Individualität ist ebenfalls ein wichtiges Stichwort. Nicht nur hinsichtlich des Erscheinungsbildes der Küche, sondern auch bezüglich ihrer Ausstattung sollten die Bedürfnisse des Kunden in den Vordergrund gestellt werden. Wie viele Schubladen und Schränke werden benötigt und in welcher Größe? Wie sollen die Schubladeneinsätze gestaltet werden? Welches Abfallsystem ist sinnvoll? In der professionellen Küchenplanung kommen deshalb heutzutage moderne Technologien zum Einsatz. Mittels 3D-Software können die Kunden ihre Küche als Simulation auf dem Computer modifizieren und erhalten dadurch einen realitätsnahen Eindruck des Endergebnisses. Doch auch Küchenshows und Ausstellungen erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit - so beispielsweise die Küchen von Peter Jensen in Hamburg.

Ausstellung von Küchen in Hamburg

Insbesondere für Kunden, welche sich über ihre Vorstellungen noch nicht ganz im Klaren sind und nach Inspiration suchen, eignet sich eine solche Ausstellung. Das Küchenshow-Team von Peter Jensen in Hamburg führt den Interessenten passende Gestaltungselemente vor. Die Besucher können sich umfassend zur funktionalen Ausstattung der Küchen beraten lassen und auf Wunsch direkt einen Termin zur Küchenplanung vereinbaren.

Peter Jensen legt in der Ausbildung all seiner Berater Wert auf einen geschulten Blick für effiziente Arbeitsabläufe sowie umweltfreundliche Einbaugeräte in bester Qualität. im Anschluss an die Planung übernimmt das Küchenstudio in Hamburg alle Schritte des Projektes von der Entwicklung am Computer bis hin zur endgültigen Montage. Dank 3D-Lasetechnologie passen die neuen Küchenmöbel millimetergenau in den Raum.
Diese Maßarbeit, eine funktionelle Beratung sowie die vorherige Visualisierung gelten als die wichtigsten Erfolgsfaktoren der Küchenplanung. In seiner Küchenshow in Hamburg bietet er deshalb inspirierende Lösungen für Kunden, die keine Küche aus dem Katalog kaufen, sondern sich auf Experten verlassen möchten. Die drei Stilwelten Classic, Country und Creativ offerieren ein Ausstellungserlebnis für jeden Geschmack. Nur
72 Stunden dauert es anschließend, sich ein individuelles sowie detailliertes Angebot inklusive Kostenkalkulation erstellen zu lassen.
Küchen in Hamburg planen lassen: Spezialist hilft
Küchenshow in Hamburg-Borgfelde
Peter Jensen in Hamburg
Peter Jensen in Hamburg
Artikel vom 26.9.2017
ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG
Sämtliche Inhalter dieser Seite sind ein Angebot des Anzeigenpartners. Für den Inhalt dieser Seite ist nicht die Frankfurter Rundschau verantwortlich.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum