Lade Inhalte...
ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG
Sämtliche Inhalter dieser Seite sind ein Angebot des Anzeigenpartners. Für den Inhalt dieser Seite ist nicht die Frankfurter Rundschau verantwortlich.
Mediendesign Studium

Welche Vorteile bietet ein Mediendesign-Studium?

Gut ausgebildete Fachkräfte, die sich mit digitalen Medien auskennen und beruflich in der Kreativwirtschaft Fuß fassen wollen, sind gefragt. Ein Mediendesign-Studium umfasst verschiedene Bereiche wie beispielsweise Grafikdesign und Visuelle Kommunikation und gilt insofern als ideale Grundlage für eine erfolg- und abwechslungsreiche Karriere.

Diese Optionen bieten sich für junge Schulabsolventen

Welche Vorteile bietet ein Mediendesign-Studium?
Ein Fotowettbewerb als Praxisprojekt
Wer gerade das Abitur gemacht hat und sich beruflich für das breite Spektrum der Medien interessiert, hat heutzutage mehrere Möglichkeiten. Das gilt auch für all jene, die sich neu orientieren wollen und sich einen medienübergreifenden Berufsweg vorstellen können. Mit einem Bachelor-Studium lässt sich dabei ein Grundstein für die berufliche Zukunft legen.

Aufgrund der vielen neuen Branchenzweige sind mittlerweile immer seltener Generalisten gefragt; stattdessen werden Studienabschlüsse mit konkreten Schwerpunkten und einem Praxisbezug bevorzugt. Ein Mediendesign-Studium bietet bereits im Grundstudium die Möglichkeit, sich beispielsweise auf Grafikdesign und Visuelle Kommunikation zu konzentrieren. Eine Nähe zur Praxis wird auch immer wichtiger. Beim dualen Studium arbeiten Studenten daher bei einem Unternehmen und absolvieren außerdem Prüfungen an der Hochschule. Das duale Studium schließt ebenfalls mit dem Bachelor of Arts ab. In der Regel dauert diese Ausbildung zwei Semester länger, also insgesamt vier statt drei Jahre. Hinter dem Begriff Praxiserfahrung verbirgt sich dabei nicht nur der Berufsalltag, sondern auch die Pflege von Business-Kontakten, Networking und spezielle Branchenerfahrung, die man nicht an der Uni lernt.

Potenziale erkennen und fördern

Auf den Semesterausstellungen präsentieren HMKW-Studierende ihre aktuellen Arbeiten
Auf den Semesterausstellungen präsentieren HMKW-Studierende ihre aktuellen Arbeiten
Branchenkenner wissen, dass professionelles Grafikdesign oder die Erstellung eines passenden Imagefilms heutzutage ebenso herausfordernd sein können wie das klassische Handwerk. Und aufgrund der Digitalisierung werden zukünftig immer mehr Dienstleistungen digital angeboten - deswegen steigt der Bedarf an kreativen und gut ausgebildeten Absolventen stetig.

Wer sich für Grafikdesign und Visuelle Kommunikation entscheidet, kann sich nach dem Studium beispielsweise um das Corporate Design von Unternehmen kümmern oder in einer Redaktion das Layout umsetzen. Auch berufliche Nischen profitieren von begabten Absolventen, seien es nun beispielsweise Computerspiele oder Graphic Novels. Fachkräfte sind in diesen Bereichen besonders international gefragt, insofern ist der Bachelor of Arts als einheitlicher Abschluss nicht nur weltweit akademisch anerkannt, sondern erleichtert auch den Berufseinstieg.

BERLINER HOCHSCHULE BIETET EIN ABWECHSLUNGSREICHES MEDIENDESIGN-STUDIUM IN FRANKFURT AN

Auch digitales Design, etwa in Form von Visual Effects oder 3D-Animation, ist Teil des Mediendesign-Studiums an der HMKW
Auch digitales Design, etwa in Form von Visual Effects oder 3D-Animation, ist Teil des Mediendesign-Studiums an der HMKW
Die HMKW Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft mit Standorten in Berlin und Köln bietet verschiedene Studiengänge im Bereich Medien an. Der Bachelorstudiengang Grafikdesign und Visuelle Kommunikation kann sowohl klassisch innerhalb von sechs Semestern abgeschlossen werden als auch im Rahmen eines dualen Studiums. Beim klassischen B.A. können Studenten während eines Praxissemesters berufliche Erfahrungen sammeln. Täglich melden sich Unternehmen beim Career Service der HMKW, die an der Hochschule nach geeigneten Praktikanten, Werksstudenten und Absolventen suchen.

Die Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft hat zudem einen neuen Campus in Frankfurt. Die Metropole gilt als idealer Standort für ein Mediendesign-Studium, denn Frankfurt am Main ist eine der ältesten Zeitungsstädte der Welt. Hier sitzen bekannte Tageszeitungen, Medienkonzerne und Nachrichtenagenturen. Als Ansprechpartner für die Standorte Frankfurt und Köln hilft John Boerop bei Fragen weiter. Für den Campus in Berlin ist Jon Gerdes als Leiter der Studienberatung verantwortlich.
Ein Mediendesign-Studium gilt als idealer Einstieg in die Kreativwirtschaft. Am Medienstandort Frankfurt am Main bietet die HMKW den Bachelorstudiengang Grafikdesign und Visuelle Kommunikation an, der Studenten bestmöglich auf die Arbeit bei Agenturen, Produktionsfirmen und Verlagen vorbereitet.
Artikel vom 20.10.2017
ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG
Sämtliche Inhalter dieser Seite sind ein Angebot des Anzeigenpartners. Für den Inhalt dieser Seite ist nicht die Frankfurter Rundschau verantwortlich.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum