Lade Inhalte...
ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG
Sämtliche Inhalte dieser Seite sind ein Angebot des Anzeigenpartners. Für den Inhalt dieser Seite ist nicht die Frankfurter Rundschau verantwortlich.
Millionenkredite

Millionenkredite aus Arabien

Zur Finanzierung von Projekten stehen Unternehmen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Neben dem oft teuren Börsengang greifen die meisten Firmen auf Bankkredite zurück. Darüber hinaus gibt es jedoch weitere Alternativen, wie zum Beispiel Millionenkredite aus dem arabischen Raum.

Arabische Finanzdienstleister am europäischen Markt

Immer häufiger agieren arabische Finanzdienstleister mittlerweile auch auf dem europäischen Markt. Sie treten dort als Kreditgeber, Investor oder Servicedienstleister im Bereich Finanzen auf. Für Kunden bedeuten die Angebote oftmals günstige Konditionen und eine hohe Transparenz, wobei insbesondere in den Vereinigten Arabischen Emiraten ein sehr gutes Investitionsklima mit nahezu idealen Bedingungen herrscht. Somit können beispielsweise auch Unternehmen aus Europa von dem Angebot arabischer Investoren profitieren.

Millionenkredite durch die Aras Group

Ein Investor und Geldgeber aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, der seinen Hauptsitz in Dubai hat, ist die Aras Group. Das Finanzdienstleistungsunternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, beispielsweise Kredite für ein Projekt an Firmen aus Europa, den USA oder Asien zu vergeben. In dem Zusammenhang tritt die Aras Group nicht als Bank auf, sondern beteiligt sich an Gesellschaften oder investiert in Großprojekte, beispielsweise durch die Vergabe von Millionenkrediten. Dabei wird jedes Projekt, für welches der Kunde gern eine Finanzierung in Anspruch nehmen möchte, intensiv geprüft.

Der Standort des Kreditnehmers, dessen Branche und auch das Finanzierungsvolumen spielen zunächst einmal keine größere Rolle für die Darlehensentscheidung. Die Aras Group tritt jedoch nicht nur als reiner Kapitalgeber und Investor auf, sondern erarbeitet in Zusammenarbeit mit den Kunden und internationalen Partnern, die insbesondere aus Banken, Fonds, Versicherungsgesellschaften und Investoren bestehen, auch das gesamte Konzept inklusive einer Refinanzierung für das Projekt aus.

Die Kompetenz der Aras Group zeigt sich auch in einigen eigenen Projekten in den Vereinigten Arabischen Emiraten, in denen das Unternehmen investiert ist. Dabei handelt es sich zum Beispiel um große Bauprojekte, beispielsweise das Projekt Flughafen DWC oder das Projekt Expo 2020.

Kunden profitieren von Flexibilität, Vernetzung und einfachen Lösungen

Die Kunden des Investors Aras Group profitieren von einem hohen Maß an Flexibilität, Vernetzung sowie interkultureller Kommunikation. Einfache Lösungsansätze führen dabei zur gewünschten und individuellen Finanzierung, die nicht selten aus Millionenkrediten im Bereich zwischen zehn und mehreren Hundert Millionen Euro besteht. Die Aras Group beteiligt sich an Gesellschaften, investiert in Großprojekte und kann inzwischen sogar hierzulande BaFin-konforme Nachrangdarlehensverträge anbieten.
Für immer mehr Unternehmen auch aus Europa und Deutschland kommen Millionenkredite seitens arabischer Investoren infrage. Der Investor Aras Group tritt unter anderem auch in Europa als Geldgeber und Investor in Großprojekte auf.
Artikel vom 3.5.2018
ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG
Sämtliche Inhalte dieser Seite sind ein Angebot des Anzeigenpartners. Für den Inhalt dieser Seite ist nicht die Frankfurter Rundschau verantwortlich.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen