Lade Inhalte...
ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG
Sämtliche Inhalter dieser Seite sind ein Angebot des Anzeigenpartners. Für den Inhalt dieser Seite ist nicht die Frankfurter Rundschau verantwortlich.
Ohren reinigen mit Meerwasser

Ohren reinigen mit Meerwasser: für einen sauberen Gehörgang

Obwohl die Ohren als Sinnesorgan für den Menschen von großer Bedeutung sind, wird deren Reinigung oft vernachlässigt. Manch einer putzt sie gar nicht, andere wiederum verwenden Wattestäbchen, was von HNO-Ärzten kritisch gesehen wird, da die Stäbchen das Ohrenschmalz weiter ins Ohr transportieren. Und das kann zu Schäden am Trommelfell führen. Besser ist es, ein natürliches Mittel anzuwenden, um die Ohren zu reinigen - mit Meerwasser.

Kopfhörer und Hörgeräte fördern die Produktion von Ohrenschmalz

Ohren reinigen mit Meerwasser: So lässt sich Ohrenschmalz entfernen
Sanfte Reinigung der Ohren mit Meerwasser - AUDISPRAY
Wer ständig ein Hörgerät trägt oder häufig Musik über In-Ear-Kopfhörer hört, begünstigt die Ansammlung von Ohrenschmalz, was dazu führen kann, dass die Funktionsfähigkeit der Geräte beeinträchtigt wird. Zu viel Ohrenschmalz führt zur Bildung von Ohrpfropfen, die das Hörvermögen beeinträchtigen. Außerdem kann es zu einem Druck- und Schwindelgefühl, Juckreiz oder Ohrgeräuschen kommen. Mit einer regelmäßigen Reinigung mit einem Ohrspray wird Ohrenschmalz sanft und gründlich entfernt.

Ohren reinigen mit Meerwasser: AUDISPRAY hilft sanft

Ohren mit Meerwasser reinigen - AUDISPRAY
Ohren mit Meerwasser reinigen - AUDISPRAY
Mit AUDISPRAY gibt es ein Mittel, das auf der Basis von mikrobiologisch kontrolliertem Meerwasser Ohrenschmalz sanft entfernt. Das zu 100 Prozent natürliche Spray ist mit einem Sprühsystem ohne Treibgas ausgestattet, um Versprühen ohne unnötigen Druck zu garantieren. Die Dosierpumpe sorgt dafür, dass genau die richtige Menge ins Ohr kommt, und der patentierte Aufsatz verhindert, dass beim Sprühen zu viel Druck auf das Trommelfell ausgeübt wird.

Zweimal pro Woche ein bis zwei Stöße pro Ohr - das sollte im Normalfall reichen. Personen, die übermäßig viel Ohrenschmalz produzieren, können das Spray täglich anwenden. Wer ein Hörgerät trägt, sollte jeden Abend nach dem Herausnehmen des Geräts ein bis zwei Sprühstöße pro Ohr durchführen, damit das Ohrenschmalz nicht die Hörgeräte beeinträchtigt.

Für jedes Alter gründliche und schonende Reinigung

AUDISPRAY reinigt die Ohren sanft mit Meerwasser
AUDISPRAY reinigt die Ohren sanft mit Meerwasser
AUDISPRAY gibt es in drei Varianten. AUDIBABY für Kinder von null bis drei Jahren säubert die Ohren sanft und erleichtert ärztliche Untersuchungen wie Hörtests. AUDISPRAY JUNIOR ist für Drei- bis Zwölfjährige geeignet und speziell an Gehörgänge von Kindern angepasst. Es enthält fünf Prozent Glycerin, um die zarte Kinderhaut zu beruhigen. Wer älter als zwölf Jahre ist, kann mit AUDISPRAY ADULT seine Ohren sanft reinigen und Ohrenschmalz gründlich entfernen. Entsteht trotz aller Reinigungsmaßnahmen ein Ohrenschmalzpfropf, hilft das innovative Produkt AUDILYSE, ihn aufzuweichen und aufzulösen.
Saubere Ohren hören besser, das ist das Motto von AUDISPRAY. Menschen jedes Alters können mit diesem Produkt ihre Ohren sanft reinigen.
Artikel vom 27.2.2017
ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG
Sämtliche Inhalter dieser Seite sind ein Angebot des Anzeigenpartners. Für den Inhalt dieser Seite ist nicht die Frankfurter Rundschau verantwortlich.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum