Lade Inhalte...
ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG
Sämtliche Inhalte dieser Seite sind ein Angebot des Anzeigenpartners. Für den Inhalt dieser Seite ist nicht die Frankfurter Rundschau verantwortlich.
Prisma Life Lebensversicherung

PrismaLife AG - Anlage mit Standortvorteil

Liechtenstein gehört zu den weltweit sichersten Standorten für Kapitalanlagen. AAA-Rating, Mitglied des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), enge Verbindungen in alle Finanzmärkte der Welt - das Fürstentum hat gute Argumente für Investoren. Die PrismaLife AG ist Liechtensteins führender Experte auf dem Gebiet fondsgestützter Vorsorgekonzepte mit optimaler Rendite-Risiko-Balance.

Rendite, Sicherheit und Liquidität

Politische Stabilität, enge Vernetzung mit den Finanzmärkten rund um den Globus, fester Bestandteil des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), ohne Teil des EU-Rettungsschirms zu sein, starke Bonität, das AAA-Siegel der Rating-Agentur Standard & Poor's: Viel mehr Argumente für Investoren als Liechtenstein kann ein Land nicht bieten. Und während bis vor einigen Jahren ausschließlich die Großen der Branche, Versicherungsgesellschaften und Global Player, von diesen Bedingungen profitierten, so können heute auch Privatanleger in den Genuss der Liechtensteiner Sicherheit und Bonität kommen.

Mit einem verwalteten Kundenvermögen in Höhe von 1,22 Milliarden Euro ist die PrismaLife AG, Spezialist für fondsgestützte Versicherungslösungen, einer der führenden Anbieter unter den liechtensteinischen Versicherern. Seit 18 Jahren bietet PrismaLife Fondspolicen und Vorsorgeprodukte in erster Linie für den deutschen Markt. Dabei ist die Größe des Geldbeutels nicht ausschlaggebend. Lebensversicherungen von PrismaLife lassen sich für jedes Budget maßgeschneidert verwirklichen. Zusätzlich bietet die PrismaLife auch eigene Anlagestrategien an, dabei wird auf Basis der Portfolio-Theorie von Markowitz und einem regelmäßigen Rebalancing, also einem ständigen Nachjustieren im Kundeninteresse, das Kundenportfolio von PrismaLife durchgängig im optimalen Verhältnis von Rendite, Sicherheit und Liquidität gehalten.

Die richtigen Zutaten und die richtige Technik

Verwaltungsratspräsident Helmut Posch
Verwaltungsratspräsident Helmut Posch
Die Abkürzung ETF steht für Exchange Traded Funds. Sie sind wichtige Bausteine für die Vorsorge-Lösungen der PrismaLife AG. ETFs haben den Vorteil, dass sie geringe Kosten auf der einen Seite und lukrative Marktrenditen auf der anderen Seite miteinander verbinden. Die Zusammenstellung der ETFs erfolgt auf der Grundlage eines quantitativen computergesteuerten Modells. So wird die Struktur der Kundenportfolios genau auf deren Anforderungen abgestimmt.

PrismaLife ist als institutioneller Anleger im außerbörslichen Handel, der für private Investoren in dieser Form nicht zugänglich ist, aktiv. Dadurch entstehen An- und Verkaufsvorzüge, die das Liechtensteiner Finanzhaus an seine Kunden weitergibt. Das beeinflusst die Rendite der Versicherungs-Verträge positiv. Stichwort Rendite: In der Zeit von 2010 bis 2017 erreichte das PrismaLife Dynamik-Portfolio mit dem neuen Modell jährlich eine Nettorendite von durchschnittlich 6,7 Prozent. Das ist in Zeiten der historisch niedrigen Zinsen ein mehr als beachtliches Ergebnis. Verwaltungsratspräsident Helmut Posch betont: "Mit unserer zukunftsorientierten Automatisierung und attraktiven Produkten für Kunden und Vermittler werden wir weiterwachsen."

Die PrismaLife AG

Das Produkt PrismaFlex gibt es bereits einige Jahre als fondsbasiertes Vorsorgekonzept mit laufenden Beitragszahlungen. Die PrismaFlex gegen Einmalzahlung ist jetzt neu aufgelegt worden. Flexibel sind beide Modelle unter anderem in der Art der Auszahlung nach Laufzeitende. Der Versicherte hat die Wahl, ob er sich sein aufgebautes Vermögen als Einmalzahlung, als lebenslange Rente oder in einer Mischung aus beidem auszahlen lassen möchte.

Wie bei allen anderen Produkten der PrismaLife AG ist auch der Flex-Tarif mit verschiedenen Wertsicherungskonzepten und dem exklusiven Umschichtungs-Management ausgerüstet. Innerhalb der Laufzeit gibt es die Möglichkeit für Zuzahlungen und Entnahmen - auch hier steht die Flexibilität des Kunden im Zentrum. Um eine langfristige Sicherheit der Einlagen sicherzustellen, werden nur ausgezeichnete Investment-Fonds von renommierten Anbietern berücksichtigt. Und natürlich gelten für alle Netto-Policen der PrismaLife AG das Liechtensteiner Anlegerschutzrecht sowie alle relevanten Europäischen Standards.
Lebensversicherungen made in Liechtenstein: Kaum ein Vorsorgemodell bietet größere Sicherheit und stabilere Renditen. Die PrismaLife AG mit Firmensitz in Ruggell gilt als Experte für fondsgestützte und strategisch gemanagte Lösungen zur Vorsorge und Vermögensentwicklung.
Artikel vom 8.6.2018
ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG
Sämtliche Inhalte dieser Seite sind ein Angebot des Anzeigenpartners. Für den Inhalt dieser Seite ist nicht die Frankfurter Rundschau verantwortlich.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen