Lade Inhalte...
ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG
Sämtliche Inhalte dieser Seite sind ein Angebot des Anzeigenpartners. Für den Inhalt dieser Seite ist nicht die Frankfurter Rundschau verantwortlich.
Russland Express Visum

Wie lässt sich ein Russland-Express-Visum beantragen?

Wer die vielen Facetten Russlands kennenlernen möchte, muss wissen, dass er für die Einreise ein Visum benötigt. Die Bearbeitung dauert in der Regel einige Tage. Doch es gibt auch die Möglichkeit, ein Russland-Express-Visum zu beantragen.

Ohne Visum ist keine Einreise möglich

Wie lässt sich ein Russland-Express-Visum beantragen?
Visum für Russland
Nach Russland darf ohne Visum niemand einreisen, und um ein Visum zu bekommen, müssen zunächst einige Dokumente vorgelegt und Vorschriften erfüllt werden. Hier lohnt es sich, eine Agentur zu beauftragen, die die Vorgaben kennt und auch dann helfen kann, wenn schnell ein Visum benötigt wird.



Das Visum für Russland

Russland-Visum
Russland-Visum
Üblicherweise stellt die russische Botschaft ein Visum entweder für 30 oder für bis zu 90 Tage (für Geschäftsreisen) aus. Vorliegen müssen der Visumsantrag (online), ein noch mindestens sechs Monate gültiger Reisepass (ab dem Ablaufdatum des Visums) mit einer freien Doppelseite und ein biometrisches Passbild mit den Maßen 3,5 x 4,5 Zentimeter. Außerdem benötigt der Reisewillige ein Einladungsschreiben mit individueller Referenznummer direkt aus Russland von einer Visumsagentur oder einem registrierten Reiseveranstalter beziehungsweise einem Hotel mit Angaben zur Person, der Adresse des Hotels und weiterer Reiseziele (Wichtig: Es müssen die Anzahl der Einreisen und der Reisezweck "Tourismus" im Hotelvoucher vermerkt sein). Auch eine für Russland gültige Auslandskrankenversicherung mit mindestens 30.000 Euro Deckung, die im Fall des Falles auch für die Rückführung sterblicher Überreste aufkommt, wird benötigt. Zudem muss ein Einkommensnachweis vorgelegt werden (alternativ reicht auch der Auszug aus dem deutschen Bankkonto - dieses muss natürlich gedeckt sein).

Geschäftsleute müssen keinen Einkommensnachweis vorlegen. Allerdings benötigen diese eine Einladung zur Einreise durch einen föderalen Migrationsdienst, eine Entscheidung vom Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten über die Visumserteilung für ausländische Staatsbürger sowie ein Ersuchen des russischen Geschäftspartners. Üblicherweise dauert die Visumsbearbeitung bis zu elf Tage. Wenn es schneller gehen soll, helfen die Fachleute von 1a Visum Service in Berlin und Frankfurt, ein Express-Visum zu bekommen.

Mit 1a Visum Service schnell ein Russland-Express-Visum bekommen

Blitzvisum für Russland
Blitzvisum für Russland
Reisewillige können innerhalb von vier Tagen ein solches Visum bekommen. Noch schneller, nämlich innerhalb von 24 Stunden, geht es mit dem Blitzvisum. Die Fachleute der Agentur arbeiten eng mit Konsulaten und der russischen Botschaft zusammen und prüfen die eingereichten Visumsanträge. 1a Visum Service übernimmt Besuche in der Botschaft und hilft bei allen Fragen kompetent weiter.
Deutschlandweit beraten die Fachleute von 1a Visum Service kostenfrei telefonisch und helfen dabei, ein Russland-Express-Visum zu bekommen. Kostenlose Beratung ist jederzeit telefonisch unter der Nummer 030-2000 5990 sowie per E-Mail über info@1avisum.de möglich.
Artikel vom 14.2.2018
ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG
Sämtliche Inhalte dieser Seite sind ein Angebot des Anzeigenpartners. Für den Inhalt dieser Seite ist nicht die Frankfurter Rundschau verantwortlich.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum