Lade Inhalte...
ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG
Sämtliche Inhalter dieser Seite sind ein Angebot des Anzeigenpartners. Für den Inhalt dieser Seite ist nicht die Frankfurter Rundschau verantwortlich.
Transzendentale Meditation

Wie die Transzendentale Meditation beim Stressabbau helfen kann

Die Welt scheint sich heutzutage immer schneller zu drehen. Hektik und Stress prägen den Alltag vieler Menschen, Burn-out und andere stressbedingte Erkrankungen treten häufiger auf. Selbst im Privatleben können viele Menschen nicht mehr entspannen. Wenn der Leidensdruck zu groß wird, suchen viele nach Wegen zur Entschleunigung. Eine gute Möglichkeit hierbei bietet die Transzendentale Meditation.

Innere Balance und Ruhe dank Meditation

Wie die Transzendentale Meditation beim Stressabbau helfen kann
Cameron Diaz ist von der TM begeistert
In den 1970er-Jahren waren viele Menschen hierzulande in Bezug auf Meditationstechniken und Yoga noch skeptisch. Wer diese Techniken anwendete, wurde damals noch häufig belächelt. Doch schnell zeigte sich, wie entspannend Meditation sein kann. Sie wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus und kann dazu beitragen, das innere Gleichgewicht zu finden und in hektischen Zeiten zur Ruhe zu kommen. Viele glauben allerdings, es sei schwer, meditieren zu lernen, oder sie befürchten, es würde lange dauern, bis sie Erfolge und Auswirkungen spüren könnten. Das sind allerdings nur Vorurteile, die sich schnell widerlegen lassen.

Die Transzendentale Meditation

Starfotograf Peter Lindbergh meditiert seit Jahrzehnten
Starfotograf Peter Lindbergh meditiert seit Jahrzehnten
Jeder Mensch hat Stärken und innere Schätze wie Kreativität, Freude und Liebe. Doch oft weiß er nicht, wie er sie finden und anwenden soll. Mit Transzendentaler Meditation kann jeder seine innere "Schatztruhe" bergen und öffnen. Das Erlernen dieser Technik ist nicht schwer: Innerhalb von nur vier Tagen beherrschen die meisten die Grundlagen der Transzendentalen Meditation, kurz TM, wenn sie diese Technik unter Anleitung eines ausgebildeten Lehrers erlernen.

Zu Beginn steht dabei immer ein Vortrag mit Informationen über TM. Danach folgt ein persönliches Interview mit einem Lehrer, bevor die persönliche Unterweisung beginnt. Wichtig sind drei Folgetreffen in kleinen Kursen, um die Grundlagen zu festigen. Und schließlich sollten die Lernenden während der nächsten zwölf Monate regelmäßig alle 14 Tage beziehungsweise später monatlich TM-Treffen besuchen, um die korrekte Ausübung der Meditation zu stabilisieren.

TM ist alltagstauglich und wirkt positiv auf Körper und Geist

Viele glauben, Meditation ließe sich nicht in ihren Alltag integrieren. Das ist falsch: TM kann überall und zu jeder Tageszeit praktiziert werden, Anwender benötigen keine besondere Ausrüstung.

Transzendentale Meditation stärkt die psychische Stabilität, wirkt positiv gegen Depressionen und posttraumatische Belastungsstörungen und kann Schlafstörungen mildern. Auch chronische Erkrankungen werden gemildert. TM kann zudem bei Bluthochdruck, Diabetes und Arteriosklerose helfen. Der gesamte allgemeine Gesundheitszustand wird durch eine regelmäßige Transzendentale Meditation deutlich verbessert.
Mit Transzendentaler Meditation bauen auch Stars wie Cameron Diaz aktiv Stress ab und stärken die Gesundheit.
Artikel vom 18.1.2017
ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG
Sämtliche Inhalter dieser Seite sind ein Angebot des Anzeigenpartners. Für den Inhalt dieser Seite ist nicht die Frankfurter Rundschau verantwortlich.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum