ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG
Sämtliche Inhalte dieser Seite sind ein Angebot des Anzeigenpartners. Für den Inhalt dieser Seite ist nicht die Frankfurter Rundschau verantwortlich.
Fotolia
Montag, 30. August 2021 10:02
Colonia GmbH

Gut für Wohnungsmarkt und Investoren: Wie die Colonia GmbH denkmalgeschützten Wohnraum revitalisiert

Von denkmalgerechter Sanierung profitieren nicht nur Wohnungssuchende, sondern auch Investoren. Während einerseits attraktiver Wohnraum in begehrten Innenstadtlagen entsteht, können sich Investoren über vielfältige steuerliche Vergünstigungen freuen. Die Colonia GmbH weiß um diese Potenziale und gilt für Interessierte auf diesem Gebiet als verlässlicher Ansprechpartner.

Das Potenzial von denkmalgeschützten Altbauten

Bezahlbarer Wohnraum ist in Großstädten und Ballungszentren häufig ein rares Gut. Nicht selten müssen Wohnungssuchende auf umliegende Bezirke ausweichen und dabei Nachteile wie etwa langes Pendeln in Kauf nehmen. Auch stehen Bauvorhaben in Innenstädten unter einem enormen Verdichtungsdruck. Die Sanierung von denkmalgeschützten Altbauten hat auf den umkämpften Wohnungsmarkt hingegen einen beruhigenden Effekt. Neben neu entstehendem Wohnraum in zuvor unbenutzten Immobilien kommen diverse steuerliche Vergünstigungen hinzu, von denen Investoren profitieren können.

Viele dieser alten, unbewohnten Stadthäuser befinden sich darüber hinaus in zentraler Lage, was sie für zukünftige Wohnungssuchende interessant macht. Der einzige Nachteil: Viele dieser Gebäude stehen unter Denkmalschutz, weshalb die Altbausanierung nur von Experten vorgenommen werden kann. Dass alte Bausubstanz und moderne Sanierungskonzepte jedoch kein Widerspruch sein müssen, zeigt die Colonia GmbH. Das Unternehmen, welches Immobilienhandel, Projektentwicklung, Immobilienvermarktung sowie die Verwaltung von Immobilien zu seinen Spezialgebieten zählt, gilt als gefragter Partner.

So nachhaltig geht die Colonia GmbH bei der Sanierung alter Gebäude vor

Durch die Auflagen des Denkmalschutzes müssen bei der Sanierung diverse bauliche Maßnahmen wie der Erhalt von Stuck oder historischen Klinkerfassaden berücksichtigt werden. Dennoch gelingt eine Kombination aus alter Bausubstanz und moderner Sanierung. Wärmedämmmaßnahmen lassen sich nach neuesten ökologischen Standards realisieren, indem Holzfenster aus umweltgerechter Forstwirtschaft mit höchster Isolationsleistung verbaut werden.

Die Colonia GmbH zeigt, dass Nachhaltigkeit auch wirklich zur gelebten Praxis gehört. So kommen bei der Sanierung umweltfreundliche Farben und Dämmstoffe wie auch regenerative Energien zum Einsatz. Alle Kfz-Stellplätze sind mit Elektroladestationen ausgestattet und werden ausschließlich mit Ökostrom betrieben. Auch rüstet die Colonia GmbH sämtliche Objekte bereits mit der digitalen Technik für das Smart Home aus, die erst in 15 Jahren gesetzlich verpflichtend sein wird.

Denkmalgerechte Altbausanierung: eine Maßnahme im gesamtgesellschaftlichen Interesse

Der Immobilienhandel, die Projektentwicklung, Immobilienvermarktung sowie die Verwaltung von Immobilien in deutschen Großstädten und Ballungszentren gehören zu den Spezialgebieten der Colonia GmbH. Auch kann der geschäftsführende Gesellschafter Winfried Motzkau mittlerweile auf 25 Jahre Erfahrung in der Branche zurückblicken. Weiterhin verfügt das Unternehmen über beste Kontakte sowie ein Netzwerk mit verschiedenen Verwertungsabteilungen, bestehend aus Banken, spezialisierten Anwaltskanzleien und ausgesuchten Maklern.

Das motivierte Team aus erfahrenen und kompetenten Fachleuten ermöglicht es, alle wesentlichen Bereiche des Immobiliengeschäfts in Eigenregie zu realisieren. Neben Aspekten wie Nachhaltigkeit und Zukunftssicherheit agiert die Colonia GmbH durch die denkmalgerechte Altbausanierung im gesamtgesellschaftlichen Interesse. Entgegen der Vorstellungen, es würden hierbei vorhandene Wohnungen luxussaniert, die Kosten an die Altmieter weitergereicht oder gar bestehende Mietverhältnisse gekündigt, entsteht der neue Wohnraum schließlich in zuvor unbenutzten Objekten.


Alte Bausubstanz und modernste Sanierungskonzepte müssen sich nicht widersprechen. Das beweist die Colonia GmbH durch die Sanierung von denkmalgeschützten Altbauten. Durch die Revitalisierung entstehen in gefragten Innenstadtlagen zusätzliche Wohnmöglichkeiten, ohne dass dafür weitere Flächen verdichtet werden müssen.

Impressum
Verantwortlich i. S. d. TMG
Colonia GmbH
Herr Winfried Motzkau
Gregor-Fuchs-Str. 31
04318 Leipzig
Deutschland
USt-IdNr.: DE321150083
Steuernummer: 232/107/12348
HRB 34762
Leipzig
@: infocolonia-leipzig.de
Datenschutzerklärung des Betreibers
ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG
Sämtliche Inhalte dieser Seite sind ein Angebot des Anzeigenpartners. Für den Inhalt dieser Seite ist nicht die Frankfurter Rundschau verantwortlich.