ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG
Sämtliche Inhalte dieser Seite sind ein Angebot des Anzeigenpartners. Für den Inhalt dieser Seite ist nicht die Frankfurter Rundschau verantwortlich.
Fotolia
Dienstag, 5. Mai 2020 17:37
corona krise aktien kaufen

Ist es sinnvoll, während der Corona-Krise Aktien zu kaufen?

Sollen Anleger während der Corona-Krise Aktien kaufen? Wie immer kommt es bei dieser Frage auf die Auswahl an.

High Performance Computing: sehr gute Renditeaussichten

Wenn hunderttausende Hochleistungsrechner parallel zusammengeschaltet und über eine eigens entwickelte Künstliche Intelligenz gesteuert und bedient werden, können High-Performance-Computing-Anwendungen und -Berechnungen sehr zeit- und kosteneffizient zum Einsatz kommen. Die Northern Data AG nimmt hierfür das weltgrößte Rechenzentrum für High Performance Computing (HPC) in Betrieb. Mit ihren beliebig skalierbaren Rechenkapazitäten lassen sich komplexe Rechenanwendungen auch bei riesigen Datenmengen schnell und sicher durchführen. Durch die Corona-Krise ist der Bedarf weiter gestiegen - entsprechende Aktien gelten bei dem auf lange Sicht noch bestehenden hohen Marktpotenzial von HPC als nachhaltiger Mehrwert für das Portfolio.

Während der Corona-Krise Aktien kaufen: Der Bedarf an Rechenkapazitäten wächst

Bereits vor der Pandemie haben auch große Konzerne die Notwendigkeit erkannt, Themen wie Big Data, Automatisierung, Digitale Transformation und KI konsequent als profitablen Wirtschaftsfaktor zu betrachten und sich entsprechend Kapazitäten von Hochleistungsrechenzentren zu sichern und sie zu nutzen. Zwar bieten die gängigen großen Internetkonzerne leistungsfähige Lösungen und Kapazitäten für Cloud-Computing an. Dazu gibt es aber Dienstleister wie Northern Data, die schon vor Jahren beim Thema Blockchain den wachsenden Bedarf im Bereich High Performance Computing erkannt haben. Mit u. a. einer eigens entwickelten Künstlichen Intelligenz für die Steuerung, den Betrieb, den Ausbau und die Wartung von Rechenzentren ist Northern Data technologisch und damit wirtschaftlich den großen Playern aktuell weit voraus.

Für Anleger ist es also nur folgerichtig, in diesen Zukunfts- und Wachstumsmarkt gerade während der Corona-Krise zu investieren und Aktien zu kaufen. HPC-Kapazitäten werden in hohem Umfang benötigt - zum Beispiel für die Entwicklung eines Impfstoffs, für Streaming-Anbieter, die ihre Filme und Serien wieder in gewohnter Qualität liefern möchten, und für die Anbieter von Applikationen für Videomeetings, die ihre Kapazitäten erheblich aufstocken müssen. Ein fortgeschrittenes Konzept entwickelt und betreibt die Northern Data AG nicht nur bei den hunderttausenden zusammengeschalteten Hochleistungsrechnern; eine kostengünstige und vor allem auch nachhaltige Energieversorgung erhöht zusätzlich die Effizienz des Unternehmens.

Digitalisierung und Nachhaltigkeit schließen sich auch bei Investitionen nicht aus

Das von Northern Data gebaute, derzeit größte Rechenzentrum der Welt für HPC-Anwendungen steht in Texas, da dort Energie kostengünstig in großen Mengen und mit einem schnell wachsenden Anteil an regenerativen Quellen zur Verfügung steht. Auch mobil einsetzbare Rechenzentren profitieren - zum Beispiel in Skandinavien - von Standorten mit günstig verfügbarer Energie aus Wasserkraft, in Norwegen wird die Kühlung der Anlagen energiesparend mit kaltem Fjordwasser betrieben.


Die Northern Data AG setzt beim High Performance Computing neue Maßstäbe.

Lesen Sie auch

In KI investieren

in KI investieren

In KI investieren

Die Nachfrage nach Hochleistungsrechenzentren steigt
In KI investieren
Northern Data AG

northern data ag

Northern Data AG

Schnell wachsender Markt und technologischer Vorsprung
Northern Data AG
Impressum
Verantwortlich i. S. d. TMG
Northern Data AG
Herr Hans Joachim Dürr
Thurn-und-Taxis-Platz 6
60313 Frankfurt am Main
Deutschland
Datenschutzerklärung des Betreibers
ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG
Sämtliche Inhalte dieser Seite sind ein Angebot des Anzeigenpartners. Für den Inhalt dieser Seite ist nicht die Frankfurter Rundschau verantwortlich.