ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG
Sämtliche Inhalte dieser Seite sind ein Angebot des Anzeigenpartners. Für den Inhalt dieser Seite ist nicht die Frankfurter Rundschau verantwortlich.
Flexispot GmbH
Freitag, 9. September 2022 09:06
ergonomische büroeinrichtung

Ergonomische Büroeinrichtung: Tipps für den Alltag

Rückenleiden, Kopfschmerzen, Tinnitus – die Belastung und die daraus folgenden Beschwerden durch langes Sitzen beim Arbeiten sind nicht zu unterschätzen. Die richtige und durchdachte Ausstattung des Büros ist ebenso hilfreich wie kleine Maßnahmen, um den Büroalltag aufzulockern. Ergonomische Büroeinrichtung gibt es zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die Volkskrankheit "Rücken" ist oft berufsbedingt

Mit dem Computer ist die Anzahl sitzender Tätigkeiten nahezu explodiert. Während vor hundert Jahren der Anteil sitzender Berufe gering war, sitzen heute mehr als 40 Prozent aller Europäer beim Arbeiten am Schreibtisch oder auf dem Fahrersitz. Dem nicht genug, verbringen wir auch immer häufiger Freizeit im Sitzen: vor dem Fernseher, vor dem Laptop oder am Smartphone.

Für den Körper ist langes Sitzen aber nicht gesund: Die Wirbelsäule braucht Bewegung, denn beim Gehen richtet sie sich auf und wird gestreckt. Die Schultern können entspannen und die gesamte Positur des Rückens zeigt sich gerader als beim Sitzen, wenn wir den Rücken oft beugen und rund machen. Viele Menschen ziehen beim Arbeiten am Schreibtisch die Schultern leicht nach oben und verursachen damit Verspannungen im Nacken und oberen Rücken.

Unter langem Sitzen leidet der gesamte Rücken vom Nacken bis zur Lendenwirbelsäule. Besonders häufig kommt es zu Problemen mit den Bandscheiben im Bereich der Brust- und Lendenwirbelsäule. Die aktuellen Studiendaten sind alarmierend: Wie die Weltgesundheitsorganisation berichtet, hat das lange Sitzen im Beruf bereits jetzt einen umfassenden Anstieg bei den Rückenerkrankungen zur Folge.

Rückenschonend arbeiten – Abwechslung macht den Unterschied

Die Zukunft wird am Anteil der Mitarbeitenden in den Büros und an den Schreibtischen nichts ändern. Im Gegenteil: Es ist damit zu rechnen, dass die Zahlen noch steigen. Doch wie gelingt das Arbeiten, ohne Rückenprobleme zu riskieren?

Die Antwort ist einfach: Wir müssen Bewegung ins Büro bringen! Statt nur zu sitzen, brauchen Mitarbeitende Optionen und Anreize für Abwechslung – abwechselndes Sitzen, Stehen und Gehen helfen dem Rücken, gesund zu bleiben. Lang andauernde, gleichförmige Bewegung sollte vermieden und die Abwechslung sollte gefördert werden. Ergonomische Büroeinrichtung wie elektrisch höhenverstellbare Schreibtische leisten einen wichtigen Beitrag, um rückenschonendes Arbeiten zu fördern.

Vorteile von elektrisch höhenverstellbaren Schreibtischen

Arbeiten im Stehen, dann wieder Sitzen - wie soll das funktionieren? Wie erreichen Mitarbeitende bequem Tastatur, Maus und Telefon? Die Lösung ist ein höhenverstellbarer Schreibtisch, der passend zur aktuellen Arbeitssituation herauf- oder heruntergefahren werden kann.

Die Technik hinter diesem Konzept ist einfach und zuverlässig: Die elektrisch höhenverstellbaren Schreibtische haben ein stabiles Fundament mit einer eingebauten, vollelektrischen Höhenautomatik. Die modularen Systeme können basierend auf den persönlichen Bedürfnissen zusammengestellt werden und sind flexibel anpassbar. Auf dem robusten, tragfähigen Unterbau wird eine Tischplatte in der gewünschten Größe aufgesetzt. Die verfügbaren Größen reichen von 120 x 60 Zentimetern bis zu 200 x 80 Zentimetern.

Die Höhe ist digital steuerbar und lässt sich bequem mit einem Tastendruck verändern. Vier Memory-Plätze erleichtern die einfache Gestaltung des Arbeitsplatzes und den schnellen Wechsel zwischen bis zu vier Höhen. Die elektrisch höhenverstellbaren Schreibtische haben einige Sicherheitsfunktionen: Bietet sich beim Hoch- oder Runterfahren ein Widerstand, so stoppt die Automatik selbstständig. Das Bedienfeld hat eine Kindersicherung, um unerwünschtes oder gefährliches Verstellen zu verhindern. Umfangreiches Zubehör vom Rollcontainer über verschiedene Tischplattenvarianten bis zur Computerhalterung runden das modulare Angebot ab.

Besondern praktisch ist das Konzept für multifunktionale Bürotrakts mit flexibler Nutzung der Schreibtische. Mitarbeitende können mit einem kurzen Knopfdruck die persönlich passende Arbeitshöhe einstellen und ergonomisch gesund arbeiten.

Ergonomische Büroeinrichtung sinnvoll im Berufsalltag einsetzen

Ergonomische Büroeinrichtung
Ergonomische Büroeinrichtung
Für die Mitarbeitenden erlaubt ein höhenverstellbarer Schreibtisch die leichte Umsetzung der wichtigen Abwechslung für den Rücken. Im Alltag sind viele Tipps und Tricks rund um die Rückengesundheit im Büro ohne größeren Aufwand und Kosten umsetzbar.

Um Bewegung zu fördern, sollten Drucker nicht am Platz stehen, sondern wenn möglich am Ende des Ganges oder Bürotraktes. Gleiches gilt für Teeküchen, Wasserspender und Pausenbereiche. Sie alle fördern das Aufstehen und Herumlaufen. Zugleich unterstützen sie den Austausch der Mitarbeitenden.

Jeder kann sich mit kleinen Regeln selbst helfen: Beim Telefonieren ist es besser, aufzustehen, aus dem Fenster zu blicken und den Rücken aufzurichten. Das entspannt nicht nur Rücken und Schultern, sondern auch die Augen. Ist der Blick auf den Bildschirm notwendig oder wird über das Computersystem telefoniert, so helfen die Memory-Funktionen des höhenverstellbaren Schreibtisches bei einem schnellen Wechsel zwischen Sitzen und Stehen. Eine Ergonomische Büroeinrichtung ist ein wichtiges Werkzeug, um das Arbeitsumfeld zu optimieren. Für eine optimale Nutzung sind Schulungen und regelmäßige Erinnerungen am Anfang oft sehr hilfreich.


Die Unterstützung der Rückengesundheit wird immer wichtiger, umso häufiger und länger wir am Schreibtisch sitzen. Regelmäßige Änderungen der Position und Abwechslung tragen zum rückenschonenden Arbeiten bei. Ergonomische Büroeinrichtung unterstützt diese Maßnahmen als flexible Voraussetzung für gesundes Arbeiten am Schreibtisch.

Impressum
Impressum
Flexispot GmbH
Franz-Greiß-Straße 7
Flexispot GmbH
50735 Köln
Deutschland
T: 0049-211-36874223
@: marketingflexispot.de
Datenschutzerklärung des Betreibers
ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG
Sämtliche Inhalte dieser Seite sind ein Angebot des Anzeigenpartners. Für den Inhalt dieser Seite ist nicht die Frankfurter Rundschau verantwortlich.