ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG
Sämtliche Inhalte dieser Seite sind ein Angebot des Anzeigenpartners. Für den Inhalt dieser Seite ist nicht die Frankfurter Rundschau verantwortlich.
Bayerische Börse AG / gettex
Donnerstag, 1. August 2019 11:49
ETFs günstig kaufen

Wo können Anleger ETFs günstig kaufen und von einer breiten Streuung profitieren?

Die Diversifikation ist bei der Kapitalanlage wichtig, um zum einen das Risiko zu reduzieren und zum anderen die Rendite zu optimieren. Bei keinem anderen Finanzprodukt kann der Anleger von einer so breiten Streuung bei geringem Mitteleinsatz profitieren wie bei börsengehandelten Indexfonds, den sogenannten ETFs. Mittlerweile gibt es mehrere Tausend ETFs zur Auswahl, sodass nahezu alle wichtigen Indizes der Welt abgedeckt werden. Wer als Anleger ETFs günstig kaufen möchte, sollte sich im Vorfeld umfassend informieren.

ETFs zeichnen sich durch geringe Kosten aus

ETFs günstig kaufen
ETF-Finder
Eines der Hauptargumente für den Kauf von ETFs ist neben der Streuung des Kapitals die Tatsache, dass die Kosten bei diesen Finanzprodukten gering ausfallen. Insbesondere im Vergleich mit aktiv gemanagten Fonds, bei denen Anleger häufig einen Ausgabeaufschlag, eine Managementgebühr und Verwaltungsgebühren bezahlen, sind ETFs deutlich günstiger. Die Gesamtkostenquote beträgt bei diesen Indexfonds oft nur zwischen 0,3 und 0,5 Prozent.

Zwar sind die Kosten bei ETFs bereits gering, sie lassen sich aber noch weiter reduzieren. Dies ist vor allem dann möglich, wenn für den Handel an der Börse weder Maklercourtage noch Börsengebühren anfallen.

ETFs günstig kaufen und Börsengebühren sparen

Als Exchange Traded Funds haben ETFs unter anderem die Eigenschaft, dass die Anteile an der Börse gehandelt werden. Für gewöhnlich müssen Anleger daher sowohl Maklercourtage als auch eine Börsengebühr zahlen. Dies trifft allerdings nicht zu, wenn der Handel über gettex erfolgt. Mit gettex, betrieben durch die Bayerische Börse AG, haben Anleger die Möglichkeit, rund 1.200 ETFs von allen wichtigen und bekannten Emittenten nicht nur schnell, sondern auch günstig zu handeln. Es wird weder eine Maklercourtage noch eine Börsengebühr berechnet, wie es ansonsten beim Börsenhandel der Fall ist. Anleger haben zudem über die Website von gettex die Möglichkeit, die interessantesten ETFs - zum Beispiel sortiert nach ihrer Wertsteigerung im Vergleich zum Vortag - auf einen Blick einzusehen.

ETF-Finder zum Selektieren der interessantesten Indexfonds nutzen

ETFs günstig kaufen
gettex mobil
Ein weiterer Service, den gettex über ihre Website bietet, ist der sogenannte ETF-Finder. Dort haben Anleger die Möglichkeit, gezielt nach den für sie passenden Indexfonds zu suchen. Daher kann beispielsweise nach der Fondsgesellschaft, dem Fondstyp, nach Anlageschwerpunkt oder auch nach der Branche selektiert werden. Fondsauflagedatum, Ausschüttungsart und Fondswährung sind weitere Selektionsmöglichkeiten.

Der Handel ist an der Börse zwischen 8 Uhr morgens und 22 Uhr am Abend möglich. Aufgrund der Tatsache, dass gettex die Vorteile einer echten Börse mit denen des außerbörslichen Handels verbindet, haben Anleger die einmalige Möglichkeit, ETFs günstig und schnell zu handeln und dabei trotzdem die volle Transparenz sowie die unabhängige Handelsüberwachung eines Börsenplatzes in Anspruch nehmen zu können.


ETFs haben relativ geringe Kosten, die sich für den Anleger allerdings noch reduzieren lassen, wenn er sich für gettex entscheidet. Dort können die Indexfonds nämlich ohne Maklercourtage und Börsengebühren gehandelt werden, sodass die Gesamtrendite noch etwas höher als bei einem gewöhnlichen Börsenhandel ausfallen kann.

Impressum
Verantwortlich i. S. d. TMG
Bayerische Börse AG
Herr Ulrich Kirstein
Karolinenplatz, 6
Bayerische Börse AG/Südseiten
80333 München
Deutschland
T: 0049-5490-4525
Datenschutzerklärung des Betreibers
ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG
Sämtliche Inhalte dieser Seite sind ein Angebot des Anzeigenpartners. Für den Inhalt dieser Seite ist nicht die Frankfurter Rundschau verantwortlich.