ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG
Sämtliche Inhalte dieser Seite sind ein Angebot des Anzeigenpartners. Für den Inhalt dieser Seite ist nicht die Frankfurter Rundschau verantwortlich.
Immobilien geerbt? Wie man seine Mietwohnung jetzt schnell und einfach verkauft
Donnerstag, 28. April 2022 13:58
Immobilienverkauf bei Erbschaft und Scheidung

Immobilienverkauf bei Erbschaft und Scheidung ohne Courtage?

Vor dem Immobilienverkauf bei Erbschaft und Scheidung sind viele Fragen zu klären: Was ist die Immobilie wert, wie spreche ich Kaufinteressenten an und wer unterstützt mich beim Verkaufsprozess? Viele Verkäufer wenden sich dabei an einen Makler, doch auch ein Direktverkauf ist möglich und kann helfen, Kosten einzusparen.

Gesetz der Bundesregierung vereinheitlicht Aufteilung der Maklerprovision

Immobilienverkauf bei Erbschaft und Scheidung
Warum ein Makler nicht direkt beauftragt werden sollte
Insbesondere im Zuge einer Scheidung oder Erbschaft entscheiden sich viele Eigentümer dafür, das Haus oder die Wohnung zu verkaufen. Dadurch erhalten sie vereinfachte Möglichkeiten, das Kapital aufzuteilen. Doch auch die Angst vor einer steigenden Inflation sorgt dafür, dass sich Eigentümer für einen Verkauf entscheiden. Sie fürchten sinkende Immobilienpreise und möchten den richtigen Zeitpunkt für den Verkauf nicht verpassen. Zwar ist in den meisten Regionen Deutschlands von stabilen bis hin zu steigenden Preisen auszugehen, jedoch gibt es durchaus auch Befürchtungen vor den Folgen einer etwaigen Immobilienblase. Wer den Markt im Blick behält, kann frühzeitig reagieren und wertvolles Kapital sichern. Doch unabhängig von den Gründen kommt es bei einem Verkauf darauf an, den Wert zu kennen und potenzielle Käufer zu finden.

Viele Eigentümer wenden sich dazu zunächst an einen Makler. Dieser verfügt über fundierte Kenntnisse. Das betrifft im besten Fall Immobilien genauso wie die regionale Marktlage. In der Regel arbeiten sie dabei auf Basis einer Makler-Courtage. Mit einer neuen gesetzlichen Regelung gilt seit dem 12. Juni 2020 dabei eine einheitliche Regelung: Verkäufer und Käufer von Eigentumswohnungen und Einfamilienhäusern teilen sich die Maklerprovision. Das soll Käufer entlasten, führt jedoch auf der anderen Seite dazu, dass Verkäufer die Provision einplanen müssen. Wie hoch diese Provision ist, hängt vom jeweiligen Bundesland ab und liegt in der Regel zwischen drei und sieben Prozent zuzüglich 19 Prozent Mehrwertsteuer.

Schnelle Lösungen beim Immobilienverkauf bei Erbschaft und Scheidung

Aufgrund der prozentualen Berechnung der Courtage vom Verkaufspreis sind Makler an hohen Verkaufspreisen und damit an einer Maximierung der Courtage interessiert. Doch darüber hinaus kennen sie oftmals keine anderen Verkaufsoptionen. Diese existieren jedoch und können sich insbesondere bei einer Scheidung oder Erbschaft als vorteilhaft erweisen. Denn in der Regel sind alle Beteiligten an einer schnellen und einfachen Lösung interessiert. Langwierige Verkaufsprozesse erschweren nur unnötig die Situation und können zu Konflikten führen. Denn ein unverkauftes Objekt verursacht Haltungskosten, an denen sich alle Parteien beteiligen müssen. Die Immobilienexperten von Mietshausverkaufen der ORES Online Real Estate Services GmbH gehen andere Wege.

Direktankauf ohne Maklerprovision

Immobilienverkauf bei Erbschaft und Scheidung
Einfach und schnell das Miets- oder Mehrfamilienhaus in allen deutschen Städten wie beispielweise Berlin, Frankfurt oder München verkaufen
An erster Stelle steht für das Team von Mietshausverkaufen zunächst die kostenlose Bewertung und eine Übersicht der passenden Verkaufsoptionen. Das stellen die Experten bei Anfrage und Bereitstellung aller Daten innerhalb von 24 Stunden zur Verfügung. Der Immobilienverkauf bei Erbschaft und Scheidung soll sich mit diesem Service bedeutend schneller in die Wege leiten lassen als bei der klassischen Vermittlung über einen Makler. Sollte das Objekt ins Portfolio des Unternehmens passen, kauft es die Immobilie direkt an. Damit würde auch die sonst übliche Maklerprovision wegfallen.


Für den Immobilienverkauf bei Erbschaft und Scheidung bietet Mietshausverkaufen zunächst eine kostenlose Immobilienbewertung an. Innerhalb weniger Stunden erhalten Eigentümer eine faire und marktgerechte Einschätzung. Im Anschluss erhalten Verkäufer eine Übersicht über mögliche Verkaufsoptionen. Das umfasst beispielsweise einen Direktankauf, die Vermittlung des Objektes an Investoren oder an erfahrene Immobilienexperten.

Impressum
Verantwortlich i. S. d. TMG
ORES Online Real Estate Services GmbH
Herr Patrick Breuer
Alte Potsdamer Str. 11
10785 Berlin
Deutschland
USt-IdNr.: 311 761 135
HRB 185667 B
Amtsgericht Charlottenburg
T: 0049-30-235957990
@: kundenberatungmietshausverkaufen.de
Datenschutzerklärung des Betreibers
ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG
Sämtliche Inhalte dieser Seite sind ein Angebot des Anzeigenpartners. Für den Inhalt dieser Seite ist nicht die Frankfurter Rundschau verantwortlich.