ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG
Sämtliche Inhalte dieser Seite sind ein Angebot des Anzeigenpartners. Für den Inhalt dieser Seite ist nicht die Frankfurter Rundschau verantwortlich.
Fotolia
Montag, 11. November 2019 15:53
Sanpuro Holding

Hollywood-Schauspieler Vincent de Paul investiert in die Sanpuro-Aktie

Die Sanpuro-Aktie ist auch für Hollywood-Größen interessant. Vincent de Paul ist ein gutes Beispiel dafür. Der Erfolgsschauspieler, Produzent und zweimalige Emmy-Gewinner - die bedeutendste Auszeichnung im Film- und Fernsehgeschäft der USA - ist begeisterter Sanpuro-Aktionär. Ein neuer Film hat ihn vor Kurzem nach Deutschland gebracht, wo er das Sanpuro-Premiumwasser kennenlernen durfte. Inzwischen ist de Paul Aktionär bei der Sanpuro Holding. Was hat den Hollywood-Star dazu veranlasst?

Als Geldanlage mit Rendite sind Qualitätsprodukte mit Wertsteigerung gefragt

Kapitalanlage mit Fest-Verzinsung
Die Gewichte bei der Geld- und Kapitalanlage haben sich verschoben. Waren vor Jahren noch hohe Renditen im Ölgeschäft, den alternativen Energien und neuen Technologien zu erwarten, geht der Trend jetzt in eine ganz andere Richtung. Neben Immobilien sind es existentielle und nachhaltige Rohstoffe, die großes Interesse hervorrufen. Das wissen vor allem Prominente, die viel in der Welt herumkommen. Im Rahmen seiner Arbeit (ein neuer Film) und den Beziehungen zu Deutschland ist Vincent de Paul auf die Aktien-Emittentin Sanpuro Holding PLC aus Düsseldorf gestoßen. Sanpuro überzeugt mit einem ganz speziellen Wasser, das bei Anlegern große Erwartungen auslöst. Denn es handelt sich um ein sehr mineralstoffreiches Quellwasser, das sehr hochwertig ist und zusätzlich mit Sauerstoff angereichert wird. Es kommt aus den tiefen Gesteinsschichten der österreichischen Steiermark und gilt als besonders rein und weich. Gewonnen aus 240 Metern Tiefe, hat es eine ganz spezielle Qualität. Es ist deshalb davon auszugehen, dass es sich um eine sehr nachhaltige Wertanlage handelt.

Wasser ist einer der wichtigsten Rohstoffe der Zukunft

Das ist auch der Grund, weshalb zunehmend in Wasser investiert wird. Es ist eine nicht ganz unumstrittene Geldanlage, weil Wasser zu den bedeutsamsten Rohstoffen zählt. Umso wichtiger ist es, verantwortlich mit dieser Ressource umzugehen. Schon jetzt gewinnt Wasser durch die zunehmende Verknappung eine hohe Wertsteigerung. Bei Sanpuro handelt es sich um ein Premiumprodukt, das noch durch den zugesetzten Sauerstoff aufgewertet wird. In diesem Segment ist mit einem gigantischen Wachstum zu rechnen, weil es noch zu den Nischenprodukten gehört. Jeder Geldanleger, der auf die Zukunft des Wassermarktes setzt, wird nicht enttäuscht werden. Prominente mit einem kritischen Bewusstsein wie Vincent de Paul sind sich dessen bewusst und wollen als Teilhaber einen verantwortlichen Beitrag leisten.

Vincent de Paul setzt auf Sanpuro

Kapitalanlage Fest Verzinsung: In Premiumwasser investieren
Beim Sanpuro-Wasser kann von einem Qualitätswasser im Luxusbereich gesprochen werden. Abnehmer sind Kunden aus der gehobenen Gastronomie und Hotellerie. Die Umsatzzahlen steigen, weil eine immer größere Nachfrage nach dem außergewöhnlichen Qualitätsquellwasser aus der österreichischen Steiermark besteht. Die Wachstumsprognosen für Premiumwasser werden als besonders ausgezeichnet angesehen.


Sanpuro erweitert sein Sortiment um ein weiteres Produkt, welches noch Ende des Jahres 2019 auf den Markt kommen soll. Es handelt sich um das Wellnessprodukt "Kollago", welches in 250-Milliliter-Dosen und 200-Milliliter-Glasflaschen erscheint. Dabei sind die Geschmacksrichtungen gut durchdacht, denn diese bestehen aus "Gurke-Limette-Basilikum". Der Geschmack "Granatapfel" soll in Kürze erfolgen. Der Drink wird im Wesentlichen in Wellnesshotels, Gastronomiebetrieben und im hochpreisigen Einzelhandeln erhältlich sein.

(Text aktualisiert am 11.11.2019)

Impressum
Verantwortlich i. S. d. TMG
Herr Sasan Ghiassi
Vogelsanger Weg 111
40470 Düsseldorf
Deutschland
USt-IdNr.: DE815050084
Steuernummer: 122/5768/5144
HR B 14941
T: 0049-211-93676520
Datenschutzerklärung des Betreibers
ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG
Sämtliche Inhalte dieser Seite sind ein Angebot des Anzeigenpartners. Für den Inhalt dieser Seite ist nicht die Frankfurter Rundschau verantwortlich.