ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG
Sämtliche Inhalte dieser Seite sind ein Angebot des Anzeigenpartners. Für den Inhalt dieser Seite ist nicht die Frankfurter Rundschau verantwortlich.
Snapbus GmbH
Freitag, 10. Januar 2020 13:48
Snapbus

Umweltfreundlich mit dem Reisebus unterwegs: das Versprechen der Online-Plattform Snapbus

Umweltfreundliche Transportmittel für größere Gruppen, gibt es das überhaupt? "Ja!", sagt die Reisebus-Plattform Snapbus, auf der online und klimaneutral Reisebusse gemietet werden können.

Neue Marke mit neuem Nachhaltigkeitsversprechen

CO2-Emissionen werden über den Erwerb von Klimazertifikaten ausgeglichen
Klimaneutrales Reisen dank der Snapbus-CO2-Kompensation
Seit einem Markenrelaunch Anfang November 2019 bietet das Start-up Snapbus alle über sein Portal gebuchten Busfahrten klimaneutral an. Anders als in der Flugbranche üblich, verfolgt Snapbus diesen Ansatz mit mehr Konsequenz und Nachdruck, denn die Kompensation der auf den Busfahrten entstehenden CO2-Emissionen ist fest in der Angebotsstrategie des Start-ups verankert und keine optionale Erweiterung, die gegen Aufpreis dazugebucht werden muss. Mit seiner klimaschonenden Angebotspolitik widmet sich Snapbus nun verstärkt einem brandaktuellen Thema, das - wenn auch verspätet - stetig Einzug in das Bewusstsein weiter Teile der Gesellschaft hält.

Der umweltfreundliche Reisebus - ein unterschätztes Transportmittel?

Der Reisebus als umweltfreundliches Transportmittel
Reisebusse sind ähnlich umweltschonend wie die Bahn
Der Reisebus ist - noch vor dem Flugzeug, dem PKW und der Bahn - das umweltfreundlichste Verkehrsmittel. Dem jungen Kölner Start-up ist diese erwiesene Tatsache nicht genug. Zwar kann die 2018 vom Umweltbundesamt initiierte Studie1, aus der eben diese Erkenntnis hervorgeht, grundsätzlich als fundiertes Pro-Bus-Argument angesehen werden. Dass auch bei Busfahrten CO2-Emissionen entstehen, ist jedoch nicht zu leugnen. Snapbus, eine Online-Buchungsplattform, die auf eine Digitalisierung der in weiten Teilen noch stark analog geprägten Busbranche setzt, will zukünftig in puncto Umweltbewusstsein neue Maßstäbe etablieren. Um die Klimaneutralität der Busfahrten zu gewährleisten, setzt Snapbus auf die Zertifizierungsorganisation The Gold Standard. Diese gilt als feste Instanz und Garant für Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung. Registriert in der Schweiz, zertifiziert die Organisation Klimaprojekte auf der ganzen Welt und beglaubigt damit deren Beitrag für die Reduktion von Treibhausgasen. Der Ausgleich des auf den Busfahrten ausgestoßenen CO2 erfolgt über den Erwerb von Klimazertifikaten. So kommt ein Kompensationskontingent zustande, das dann mit den auf den Snapbus-Busfahrten zurückgelegten Kilometern verrechnet wird.

Digital und nachhaltig - so verändert die Reisebus-Plattform den Markt

Auf Snapbus online und klimaneutral Reisebus mieten
Faire und nachhaltige Digitalisierung für den Reisebus-Markt
Eine Idee, die ankommt und für Abgrenzung im Markt für Busanmietungen sorgt. Denn mit der vollumfänglichen CO2-Kompensation auf ganzer Linie positioniert sich Snapbus klar gegenüber dem Wettbewerb. Schon beim Markteintritt im vergangenen Jahr war nachhaltige Entwicklung mit einer klaren Kundenorientierung der eigens formulierte Anspruch des Unternehmens. Dabei lag der Fokus zunächst auf der digitalen Komponente: Die Kunden sollen über die Online-Plattform möglichst schnell und günstig einen Bus mit Fahrer mieten können. Bei der deutschlandweiten Anbindung ausgewählter Busanbieter, die stets hohe Standards in Sachen Qualität und Sicherheit nachweisen müssen, setzt Snapbus auf faire und langfristige Partnerschaften. Durch die enge Zusammenarbeit mit seinen Partnern kann das Unternehmen schnell und dynamisch auf die Bedürfnisse der Kunden reagieren. Es bleibt abzuwarten, welche Auswirkungen die Positionierung auf die Entwicklungen im Wettbewerb der Busbranche haben wird. In Sachen Kundenorientierung und Umweltbewusstsein geht Snapbus allerdings einen entscheidenden Schritt in Richtung einer Zukunft, in der das Thema Mobilität eine noch nachhaltigere Betrachtung erfährt.

Studie 1: https://www.umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/366/bilder/dateien/vergleich_der_durchschnittlichen_emissionen_einzelner_verkehrsmittel_im_personenverkehr_bezugsjahr_2017.pdf


Impressum
Verantwortlich i. S. d. TMG
Snapbus GmbH
Herr Benedikt Kolbinger
Im Mediapark 6A
50670 Köln
Deutschland
USt-IdNr.: DE315846246
HRB 21619
Amtsgericht Aachen
T: 0049-221-42913939
Datenschutzerklärung des Betreibers
ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG
Sämtliche Inhalte dieser Seite sind ein Angebot des Anzeigenpartners. Für den Inhalt dieser Seite ist nicht die Frankfurter Rundschau verantwortlich.