ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG
Sämtliche Inhalte dieser Seite sind ein Angebot des Anzeigenpartners. Für den Inhalt dieser Seite ist nicht die Frankfurter Rundschau verantwortlich.
Fotolia
Dienstag, 1. Oktober 2019 08:40
verlorene Gepäckstücke melden

So einfach lassen sich verlorene Gepäckstücke melden

Jahr für Jahr gehen Tausende Gepäckstücke auf Reisen verloren. Sie werden versehentlich in Hotellobbys, an Bahnhöfen oder auch am Flughafen stehen gelassen. Häufig kommt es zudem vor, dass sie von Fluggesellschaften an der falschen Destination abgeliefert werden. Sind die Reisetaschen und Koffer nicht mit irgendeiner Art von Hinweis auf den Besitzer versehen, ist es nur schwer möglich, diesen ausfindig zu machen. Was bei diesem zurückbleibt, sind ein getrübtes Urlaubserlebnis und oft auch Kosten für den Kauf von Ersatz für den Inhalt der Koffer. Dank eines neuen Service wird es nun allerdings einfacher, verlorene Gepäckstücke zu melden.

Per Code verlorene Gepäckstücke melden

Die meisten verlorenen Gepäckstücke finden sich irgendwann wieder an - allerdings nicht unbedingt von den Besitzern, sondern oft von Flughafen- und Bahnhofspersonal, von Hotelmitarbeitern oder auch anderen Reisenden. Ein allein stehendes Gepäckstück auf einem Flughafen fällt auch Sicherheitspersonal schnell auf. Findet sich darauf ein Hinweis auf den Besitzer, kann dieser einfach direkt kontaktiert werden. Mitunter befindet er sich sogar noch in der Nähe und kann den Koffer persönlich abholen.

Dank des Service von LOCATING.GURU können Gepäckstücke mit einem Code versehen werden. Die Finder von Gepäckstücken können die verlorenen Gepäckstücke melden, indem sie einfach den Code auf dem Gepäckstück auf der ebenfalls aufgedruckten Webseite eingeben - alles ohne Registrierung oder Login. Der Besitzer wird dann sofort vom Standort des Koffers informiert.

Anonymität bleibt gewahrt

Die Codes zur Lokalisierung von Gepäckstücken lassen sich in Form von Anhängern und Stickern auf den Gepäckstücken aufbringen. Die Anonymität bleibt damit vollständig gewahrt. Der Finder kann nicht ermitteln, wem das Gepäckstück gehört, und der Besitzer des Gepäcks kann nicht in Erfahrung bringen, wer seinen Koffer gefunden hat. Doch die wesentliche Information wird übermttelt: nämlich der Standort des Gepäcks und dass dieses aufgetaucht ist.

Branding-Möglichkeit für Reiseunternehmen

Die von LOCATING.GURU bereitgestellten Anhänger und Sticker werden nicht direkt an Reisende abgegeben, sondern können von Reiseunternehmen und anderen Unternehmen bestellt und sogar mit dem eigenen Logo gebrandet werden. Damit ergibt sich eine sehr elegante Werbemöglichkeit, um bei den Reisenden während ihrer gesamten Reise stets präsent zu sein.

Mittels eines Codes von LOCATING.GURU lassen sich sehr einfach verlorene Gepäckstücke melden. Die Anhänger und Sticker, auf denen die Codes aufgedruckt sind, lassen sich auch mit Firmenlogos versehen.

Impressum
Verantwortlich i. S. d. TMG
Locating AG
Herr Christian Berger
Europaallee 41
8004 Zürich
Schweiz
T: 0041-43-5001880
F: 0041-43-5001881
Datenschutzerklärung des Betreibers
ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG
Sämtliche Inhalte dieser Seite sind ein Angebot des Anzeigenpartners. Für den Inhalt dieser Seite ist nicht die Frankfurter Rundschau verantwortlich.