ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG
Sämtliche Inhalte dieser Seite sind ein Angebot des Anzeigenpartners. Für den Inhalt dieser Seite ist nicht die Frankfurter Rundschau verantwortlich.
Dr. Merk und Partner Zahnarztpraxis
Donnerstag, 30. Januar 2020 12:19
Zahnimplantate Gießen

Zahnimplantate setzen: Im Raum Gießen findet ein Fachärzteteam für jeden Patienten die individuell passende Lösung

Eine hochwertige künstliche Zahnwurzel kann durchaus ein Leben lang halten und dem Träger ein beschwerdefreies Kauen ermöglichen. In einer auf Zahnimplantate spezialisierten Praxis im Raum Gießen profitieren Patienten von schonenden und sicheren Behandlungen.

Zahnimplantate: Im Raum Gießen behandeln Experten

Zahnimplantate in Gießen: Mini-Implantate, Titanimplantate, Keramikimplantate
Künstliche Zahnwurzeln gelten als bester Zahnersatz
Einen Schwerpunkt des Zentrums für Zahnheilkunde Dr. Merk und Partner in Bad Nauheim bildet die Implantologie. Hier werden ausschließlich hochwertige, zertifizierte Materialien verwendet, die durch ihre Langlebigkeit und Biokompatibilität überzeugen. Denn für das erfolgreiche Einwachsen der künstlichen Zahnwurzel ist nicht nur das Know-how des Implantologen, sondern auch die Qualität des Materials ausschlaggebend. Neben den Mini-Implantaten der Marke Bicon kommen metallfreie Zahnimplantate von Swiss Dental Solutions aus Zirkonoxid und hochwertige Rein-Titan-Implantate von CAMLOG und MegaGen zum Einsatz.

Die Basis für eine besonders schonende und erfolgreiche Behandlung bildet moderne Technik. So erfolgt die Diagnostik mittels strahlungsarmen DVT-Röntgens: Ein detailliertes, digitales Bild des Kiefers erlaubt eine sichere Diagnose und eine genaue Planung des Eingriffs. Auf Grundlage des Computerbildes werden Operationsschablonen gefertigt. In Kombination mit der 3D-Navigation kann die Implantatsetzung sicher und in der Regel ohne Schnitte erfolgen. Die Belastung für den Patienten und die Wundheilungszeit werden dadurch minimiert. Der MegaGen Osstell Beacon gewährleistet direkt nach der Implantatsetzung eine Stabilitätsmessung – sitzt die künstliche Zahnwurzel fest genug, kann der Patient sofort mit einem provisorischem Implantataufsatz, der dank der 3D-Technik bereits im Voraus hergestellt werden konnte, versorgt werden. Die damit verbundene direkte Belastbarkeit stellt einen großen Vorteil dar.

Der Vorteil von Mini-Implantaten

Zentrum für Zahnheilkunde
High-End-Technik: Im Zentrum für Zahnheilkundekommt moderne 3D-Diagnostik zum Einsatz
Bei Patienten, bei denen bereits der Kieferknochenabbau vorangeschritten ist, finden die üblichen künstlichen Zahnwurzeln nicht ausreichend Halt. Als vorbereitende Maßnahme ist in der Regel ein Knochenaufbau notwendig – viele Betroffene scheuen jedoch die damit verbundenen Kosten und den Zeitaufwand.

Eine Alternative zu klassischen Implantaten, bei denen meist vorher ein aufwendiger und kostenintensiverer Knochenaufbau erfolgen muss, bilden Mini-Implantate: Mini-Implantate können auch ohne vorherigen Knochenaufbau gesetzt werden. Die Implantatlänge ist bei diesen im Vergleich zu herkömmlichen Ausführungen wesentlich kürzer.

Der seit 1985 bewährte Hersteller Bicon Dental Implants überzeugt durch hochwertige Kurzimplantate. Bicon SHORT® Implants gehören mit einer Länge von fünf Millimetern zu den kürzesten auf dem Markt und ermöglichen dank des Plateau-Designs auch bei wenig Knochensubstanz einen dauerhaft festsitzenden Zahnersatz.

Vorteile einer künstlichen Zahnwurzel

Dr. med. dent. Martin Merk
Dr. med. dent. Martin Merk achtet als erfahrener Facharzt für Implantologie darauf, dass für jeden Patienten die individuell optimierte Lösung gefunden wird
Festzuhalten ist: Eine Zahnlücke stellt für den Betroffenen nicht nur ein ästhetisches Problem dar, sondern auch ein funktionales und gefährdet darüber hinaus die Mundgesundheit. So ist es wahrscheinlich, dass angrenzende Zähne durch die Mehrbelastung abgenutzt werden. Darüber hinaus entwickelt sich der Kieferknochen aufgrund der fehlenden Kaukräfteübertragung lokal zurück. Dies kann sogar dazu führen, dass angrenzende Zähne den Halt verlieren.

Ein Implantat gilt als modernste Form des Zahnersatzes und bietet dem Träger den Vorteil, dass es alle Aufgaben der natürlichen Zahnwurzel übernimmt. Das schraubenförmige Implantat wird in den Kieferknochen eingesetzt und verwächst innerhalb weniger Wochen fest mit diesem.

Der Kieferknochen bleibt durch die Spannung erhalten; der Betroffene wird dank des festen Halts weder beim Kauen noch bei der Artikulation beeinträchtigt. Moderne Implantatlösungen überzeugen darüber hinaus durch ihre Ästhetik: Der Implantataufbau aus Keramik – Krone, Brücke oder Prothese – kann in Form und Farbnuance an den individuellen Mundraum angepasst werden.


In der Praxis Dr. Merk und Partner in Bad Nauheim behandeln erfahrene Fachärzte für Zahnmedizin und Implantologie. Das Leistungsspektrum rund um die Zahnheilkunde reicht vom Kontrolltermin über die professionelle Zahnreinigung, ästhetische Maßnahmen und Oralchirurgie bis hin zum modernen Zahnersatz. Dank des hauseigenen Labors wird eine optimale Absprache zwischen Arzt und Zahntechniker gewährleistet.

Impressum
Verantwortlich i. S. d. TMG
Dr. Merk und Partner
Herr Dr. med. dent. Martin Merk M.Sc.
Luisenstr. 2
61231 Bad Nauheim
Deutschland
T: 0049-6032-2081
F: 0049-6032-35186
Datenschutzerklärung des Betreibers
ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG
Sämtliche Inhalte dieser Seite sind ein Angebot des Anzeigenpartners. Für den Inhalt dieser Seite ist nicht die Frankfurter Rundschau verantwortlich.